Eine rechtsfähige Stiftung verfügt über eine eigene Stiftungsverwaltung sowie die Organe Vorstand und häufig auch einen Beirat. Die rechtsfähige Stiftung ist eine juristische Person.

Hinter ihr stehen keine dritten Personen, sie gehört sich selbst. Der Stifter hat nur ein Mitspracherecht in der Stiftung, wenn er in die Satzung hineinschreibt, dass er dem ersten Vorstand oder dem Beirat angehört.